Home > Symptome > Traumata

Traumata

Kontaktiere uns

Trauma

Ein Trauma kann nach einem belastenden Ereignis auftreten. Die gleichen Erinnerungen laufen in deinem Kopf in einer Endlosschleife ab und du hast vielleicht ängstliche Gedanken oder Flashbacks zum besagten Moment. Aber was genau ist ein Trauma und wie kannst du erkennen, ob du darunter leidest?

Was ist ein Trauma?

Ein Trauma ist eine erworbene psychische Verletzung, die durch ein belastendes, traumatisches Ereignis entstanden ist. Das ist die einfachste Art, es zu beschreiben. Wir alle erleben irgendwann das Gefühl, überfordert zu sein, aber manchmal hinterlässt ein Ereignis einen so starken Eindruck, dass du dadurch traumatisiert wirst.

Dieser beunruhigende Moment kehrt in Form von Flashbacks immer wieder in dein Gedächtnis zurück und das macht dich ängstlich. Vielleicht hast du auch Albträume, die mit dem Ereignis zusammenhängen. Manche Menschen fühlen sich nervös und beginnen, bestimmte Situationen zu vermeiden.

 

Was bedeutet posttraumatischer Stress?

Posttraumatischer Stress ist das Ergebnis eines Traumas. Wenn du nicht in der Lage bist, ein Lebensereignis richtig zu verarbeiten, kann dies zu einer psychischen Wunde führen. Diese Wunde wird zu einer Quelle von Stress. Wenn das Trauma nicht richtig verarbeitet wird, kann dies zu einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) führen.

 

Was sind die verschiedenen Arten von Traumata?

Es gibt zwei Arten von Traumata.
1) Einmaliges Trauma: Ein Trauma, das durch einen einzigen Moment in deiner Vergangenheit verursacht wurde, der sich negativ auf dein mentales Wohlbefinden ausgewirkt hat. Dabei handelt es sich in der Regel um ein beunruhigendes Ereignis, wie z.B. einen Unfall oder den Tod eines geliebten Menschen.

2) Anhaltendes und komplexes Trauma: Dieses Trauma ist das Ergebnis einer Anhäufung von wiederholten traumatischen Erfahrungen. Zum Beispiel eine Missbrauchsbeziehung. Komplexe Traumata verursachen Symptome, die sich in mehreren Bereichen deines Lebens zeigen, zum Beispiel zu Hause und am Arbeitsplatz.

 

Was sind die Symptome eines Traumas?

Es gibt verschiedene Symptome, die als Folge eines Traumas auftreten können:

  • Stress und ängstliche Gedanken
  • Ständiges Wiederholen der Ereignisse in deinem Kopf
  • Vermeiden von Dingen, die mit dem negativen Ereignis zu tun haben
  • Du leidest unter negativen Gedanken oder einer schlechten Stimmung.
  • Das Gefühl, dass sich dein Körper in einem ständigen Zustand der Wachsamkeit befindet
  • Du hast Angst vor deiner eigenen Angst
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schwindelgefühle
  • Schlafschwierigkeiten oder Wutausbrüche

Beachte, dass nicht jeder die gleichen Symptome eines Traumas erlebt. Jede Person reagiert etwas anders.

 

Was kannst du tun, um dir bei der Traumaverarbeitung zu helfen?

Um ein Trauma zu verarbeiten, solltest du mit einer Person deines Vertrauens sprechen, über deine Gefühle schreiben, dich entspannen, der Traurigkeit Raum geben, für ausreichend Bewegung sorgen und professionelle Hilfe suchen, wenn die Symptome länger als einen Monat anhalten.

 

Unterstützung durch Psychologen erhalten

Denkst du, dass du ein Trauma haben könntest? Vereinbare ein kostenloses Erstgespräch mit einer*einem unserer Psycholog*innen.

 

Der erste Schritt bei der Bewältigung eines Traumas besteht darin, jemandem, dem du vertraust, zu erzählen, was dir passiert ist.
ipractice-psychologist-vivien_wilhelm
Psychologe Vivien Wilhelm

iPractice bietet:

  • arrow-icon Kostenlose Erstberatung
  • arrow-icon Innerhalb von 48 Stunden
  • arrow-icon Bequem von zu Hause aus
Buche einen Termin